Neue Synagoge Berlin

Abbildung eines original Holzschnittes des Innenraums der Neuen Synagoge.

Aus dem Buch "Berlin und seine Bauten", Verlag Ernst & Korn, 1877 (Abbildung Public Domain)

Grundriss des kompletten Synagogenbaus. Der oben rot eingefärbte Teil des Gebäudes ist im Krieg zerstört worden. Aus dem Buch "Berlin und seine Bauten", Verlag Ernst & Korn, 1877 (Abbildung Public Domain)


Das Gebäude der Synagoge (oben) im Jahr 1948. Man sieht deutlich die Beschädigungen am Turm und Gebäude durch die Bomben der Fliegerangriffe der Royal Air Force vom 22. bis zum 26. November 1943.

Auf dem linken Foto brennt die Synagoge. Datiert ist das Foto 1. November 1943. Das Foto scheint retuschiert zu sein.

 

Foto links: Bundesarchiv, Bild 183-R99540

Foto oben: Bundesarchiv, Bild 183-S78682, Heinscher


Die ehemalige Synagoge vom Hof aus gesehen. Der Bereich des Gebäudes ist von der Oranienburgerstraße aus nicht zugänglich und nicht zu sehen. Die erhalten gebliebene Rückwand wurde restauriert und gesichert. Die Spuren der Bombenangriffe und der Zerstörung sind deutlich an dem Gebäuderest zu sehen.




Durch die freundliche Untersützung der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum und der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit war es möglich diese Fotos vom ehemaligen Gebäude der Synagoge zu manchen.

Viele Dank!